Bestechende Performance: Fernet-Branca-Kampagne auf Spiegel.de

Mehr erreichen mit der AdDefend Adblockerreichweite im Premium-Segment – Beste Kampangenergebnisse für Fernet-Branca Life-is-Bitter-Kampange auf Adblocker-Reichweite von SPIEGEL Media

Fernet Branca Life is BitterBannermotiv für die Zielgruppe der Adblocker-Nutzer. Über AdDefend wurde diese Werbung trotz aktiviertem Adblocker an Adblock-Nutzer ausgespielt.

Kampagnenhintergrund: im November 2016 startete Fernet-Branca für die Zielgruppe der 25- bis 35-jährigen bundesweit die Kampagne „Life is bitter“, mit der sich der italienische Bitter einen Platz im Partyleben der Zielgruppe erobern will. Die Kampagnensprache ist mit viel Ironie versetzt und versucht, die Käufer und gezielt Adblocker-Nutzer direkt und individuell anzusprechen. Beispiel: „Du hast einen Adblocker – wir haben einen Adblocker-Blocker. Life is bitter“ (Fernet-Branca).

Beschreibung der Online-Kampagne: die Online-Ansprache der Käufer wurde von Pilot umgesetzt. Pilot setzte in der direkten Useransprache zum Beispiel auf Aufreger der User hinsichtlich Online-Werbung – u.a. wurde Adblocking thematisiert.

Target Adblocker: mit der Kampagnenaussage „Du hast einen Adblocker – wir haben einen Adblocker-Blocker. Life is bitter“ wurde das Targeting direkt auf die Nutzer von Adblockern ausgerichtet und AdDefend kam ins Spiel.

Kampagnenziele: Ziel der Gesamtkampagne war die größtmögliche Sichtbarkeit bei optimalem Targeting. Bannermotiv für die Zielgruppe der Adblocker-Nutzer. Über AdDefend wurde diese Werbung trotz aktiviertem Adblocker an die Adblock-Nutzer ausgespielt.

Die Ergebnisse:

Fernet Branca CTR Vergleich
Fernet Branca Aufenthaltsdauer Landingpage

Ergebnis 1:

Die ohne AdDefend nicht verfügbare Zielgruppe der Adblocker-Nutzer wurde online mit der Fernet-Branca Kampagne erreicht. Mit der AdDefend-Reichweite wurden *17,6 Mio. geblockte Impressions genutzt, die ohne Ad-Defend mit der Fernet-Branca Kampagne nicht hätten bespielt werden können. Die User hinter diesen Impressions wären online mit der Kampagne schlichtweg nicht erreicht worden.

Ergebnis 2:

Adblocker-Nutzer im absoluten Premium-Segment (Startseite SPIEGEL ONLINE) zeigten die besten Performancewerte. Sowohl in der Klickrate als auch in der Verweildauer auf der Landingpage überzeugte die Adblock-Reichweite auf der Startseite von SPIEGEL ONLINE im Vergleich zur Gesamtkampagnenreichweite deutlich.


SPIEGEL MEDIA versteht sich als gattungsunabhängiger Vermarkter publizistisch hochwertiger Marken, die in ihren Segmenten zu den Marktführern gehören. Werbetreibende erreichen über die Qualitätsmedien des SPIEGEL-MEDIA-Portfolios herausragende Zielgruppen und erzielen dadurch besondere Wirkungsvorteile. Es ist der Anspruch des Vermarkters, zusammen mit Agenturen und Kunden Kommunikationskonzepte zu entwickeln, die auch den Einsatz innovativer technologischer Vermarktungslösungen beinhalten und somit nachhaltig auf die Kampagnenziele einzahlen.

Pilot macht Werbung für das digitale Zeitalter. Eingebettet in Markt- und Werbeforschung spielen bei pilot die Bereiche Media, Kreation und Technologie nahtlos zusammen. Das Angebot der unabhängigen und inhabergeführten Agenturgruppe umfasst Mediaberatung Online/Offline, Kreation, Web-TV, Mobile und Social Media Marketing, Programmatic Advertising, Performance Marketing, Forschung, Medien- und Industriekooperationen sowie Content und Technologien für digitale Screens.

Über AdDefend: 2015 gegründet, ist AdDefend heute unabhängiger Weltmarktführer für Adblock Advertising. Mit der AdDefend Anti-Adblock Plattform schöpfen Publisher das Potenzial ihrer Nettoreichweite bei voller Planbarkeit aus. Mit der Reaktivierung von Ø 21% verloren gegangenem Inventar werden die Umsätze signifikant gesteigert. Advertiser erreichen mit AdDefend Menschen, die online regulär nicht erreichbar sind. Neben der Steigerung der Nettoreichweite erwartet die Werbetreibenden beste Voraussetzungen: eine nicht überfrequentierte und dabei nachweislich gleichwertig reagierende Zielgruppe wie auf der regulären Reichweite. Die Anti-Adblock Plattform bietet dem Publisher mit dem Analyse-Dashboard einenzentralen Zugriff auf das übergreifende Reporting. 50 % der Top 20 AGOF Seiten und über 150 Premium Advertiser vertrauen bereits auf AdDefend.

Schnellkontakt




Ihr direkter Kontakt zu AdDefend:

+49 40 537 998 200

Haben Sie Fragen oder benötigen Hilfe?
Rufen Sie uns an oder scheiben Sie eine Nachricht.