AdDefend Award: die Gewinner

Immer mehr Werbetreibende sprechen Adblock-User gezielt an. Diese Zielgruppe konnte bisher online nicht mehr erreicht werden. Das Publisher-Netzwerk, in dem unblockbare Werbung ausgespielt wird, wächst stetig. Mittlerweile nehmen über 150 Webseiten der AGOF Top 20 Vermarkter teil und es stehen monatlich 1,8 Mrd. AdImpressions zur Verfügung.

Im Jahr 2016 konnten wir viele neue Agenturen und Direktkunden für unsere AdDefend-Reichweite gewinnen. Hier haben Kreative und Agenturen das Alleinstellungsmerkmal der Adblock-User erkannt und dieses gezielt eingesetzt. Uns ist wichtig, den User nicht beim Konsumieren seines Contents zu stören. Wir gehen davon aus, dass dies ein wichtiger Grund für die meist überdurchschnittliche Performance der Kampagnen ist.
Markus Zbick, Head of Business Development & Sales EMEA

Gold geht an:

“Du hast einen Adblocker – wir haben einen Adblocker-Blocker. Life is bitter”

Fernet Branca Billboard

Das Besondere an dieser auf Adblock-User zugeschnittenen Kampagne ist, dass auch die Landing Page auf Adblock-User ausgerichtet ist, dort wird der User mit dem Claim empfangen: “Online-Werbung erntet von dir nur Verachtung. Geklickt hast du trotzdem. Life is bitter”.

Agentur: Pilot Hamburg Kunde: Fernet Branca

Silber geht an:

“Adblocker detected… Hacking Adblocker. Betritt die Welt der Hacker!”

Watchdogs 2

Agentur: Maxus Kunde: Ubisoft

Bronze geht an:

“Hilfe für Kinder sollte nicht blockiert werden”

Unicef

Agentur: Unicef in-house Kunde: Unicef

Sie sind neugierig geworden, was im Rahmen der Adblock-Reichweite alles möglich ist oder haben Sie auch eine kreative Idee für 2017? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie Markus Zbick, Head of Business Development & Sales EMEA

Schnellkontakt




Ihr direkter Kontakt zu AdDefend:

+49 40 537 998 200

Haben Sie Fragen oder benötigen Hilfe?
Rufen Sie uns an oder scheiben Sie eine Nachricht.