Geknackt! Erstmalig Werbung im Firefox Privacy Mode!

Gute Nachrichten für Publisher & Vermarkter: neben der Adblock-Reichweite kann nun auch der bisher unerreichbare Privatmodus von Firefox bespielt werden.

Die beste Nachricht für Publisher & Vermarkter ist jedoch, dass ab sofort sowohl Privacy- als auch Adblock-Reichweite separat getargetet werden kann!

Auch für Advertiser und Agenturen bietet die Privacy-Reichweite für sich sprechende Vorteile: das Motiv der Nutzer ist hier nicht, Werbung zu meiden, sondern ungetrackt privat zu surfen. Daher nehmen User im Privacy Mode genau wie Adblock-Nutzer modifizierte Display-Werbung sehr gut an. Woher wir das wissen? Dank unseres neuen Features ‚Conversion Tracking‘ können von nun an zusätzlich Conversions über die Adserver der Publisher sowie der Advertiser gemessen werden.

Die Privacy-Reichweite bietet gerade in der Vermarktung den Vorteil, Werbetreibenden und Agenturen einen einfachen Einstieg in die Ansprache von zuvor ausgeschlossenen Zielgruppen zu ermöglichen.

Mozilla Firefox ist seit Jahren einer der meistverwendeten Internet Browser in Deutschland. Beliebt ist er bei seinen Usern vor allem für seine strikten Datenschutzbemühungen. Um diese zu verbessern, sperrt der Browser sämtliche Trackings und damit jegliche Werbung aus. Dank des zuverlässigen Datenschutzes erfreut sich der private Modus einer immer höher steigenden Nutzerzahl. Mittlerweile liegt die Anzahl der Internet-User, die regelmäßig privat online unterwegs sind, bei mindestens 8%!

Über AdDefend erreichen Sie 10 Mio. Unique User auf 40% der deutschen Top 100 Seiten. Auch Sie haben Interesse daran, Privatwerbung an Nutzer des Firefox Privacy Mode über AdDefend auszuspielen? Direkte und unverbindliche Beratung erhalten Sie hier unter 040 / 537 998 200.

Schnellkontakt




Ihr direkter Kontakt zu AdDefend:

+49 40 537 998 200

Haben Sie Fragen oder benötigen Hilfe?
Rufen Sie uns an oder scheiben Sie eine Nachricht.