AdDefend eröffnet Publishern und Advertisern 5 % mehr Reichweite

Erstmals Möglichkeit der Werbeausspielung an Nutzer im Privaten Modus von Mozilla Firefox

Hamburg, den 18. Juli 2017 – AdDefend, der führende unabhängige Anbieter für Adblock-Advertising, ermöglicht es Publishern und Advertisern, erstmals Werbung an Nutzer im Privaten Modus des Mozilla Firefox Webbrowsers auszuspielen. Lange Zeit der beherrschende Browser in Deutschland, greifen aktuell hierzulande über 30 Prozent der Nutzer via Firefox auf Webseiten zu. Zugleich nimmt die Nutzung des Privaten Modus von Jahr zu Jahr zu.

Im Gegensatz zu anderen Browsern, deren Privacy- oder Inkognito-Modi primär die Privatsphäre des Nutzers schützen und zu zusätzlicher Sicherheit beim Surfen beitragen, wird beim Privaten Modus von Firefox zudem die komplette Werbeeinblendung blockiert. Dieses defacto Adblocking kommt für viele Anwender des Privaten Modus überraschend und ist ein unbeabsichtigter Nebeneffekt, der bislang zu Lasten der Werbebranche ging. Denn eine unabhängige Berichterstattung und hochwertiger Content auf der einen Seite sowie der kostenlose Konsum dieser Premiuminhalte auf der anderen Seite, sind nur über eine Gegenfinanzierung über Werbeeinnahmen überhaupt möglich.

Die neue Technologie von AdDefend eröffnet Advertisern nun eine neue attraktive Zielgruppe, die laut Messung von AdDefend bis zu 5 Prozent zusätzliche Reichweite zulässt. Gemeinsam mit der Adblock-Reichweite, die Werbung an Nutzer von Adblockern ermöglicht, ist mit AdDefend somit eine Reichweitensteigerung von insgesamt über 25 Prozent erreichbar. Die Adblock- und Privacy-Mode-Reichweiten können getrennt voneinander angesprochen werden.

„Die Werbeblockierung im Firefox Browser ist als Kollateralschaden zu werten, da Nutzer, die lediglich mehr Sicherheit und Privatsphäre suchten, sie automatisch in Kauf nehmen mussten,“ erläutert Dominik Reisig, CEO der AdDefend GmbH. „Erste Erfahrungen unserer Kunden belegen zudem, dass die Privacy-Mode-Reichweite zudem mindestens gleichwertig performt wie die reguläre ungeblockte Reichweite und somit für Werbetreibende extrem attraktiv ist.“

Über AdDefend:2015 gegründet, ist AdDefend heute der führende unabhängige Anbieter für Adblock Advertising. Mit der AdDefend Anti-Adblock Plattform schöpfen Publisher das Potenzial ihrer Nettoreichweite bei voller Planbarkeit aus. Mit der Reaktivierung von Ø 21% verloren gegangenem Inventar werden die Umsätze signifikant gesteigert. Advertiser erreichen mit AdDefend Menschen die online regulär nicht erreichbar sind. Neben der Steigerung der Nettoreichweite erwarten die Werbetreibenden beste Voraussetzungen: eine nicht überfrequentierte und dabei nachweislich gleichwertig reagierende Zielgruppe wie auf der regulären Reichweite. Die Anti-Adblock Plattform bietet dem Publisher mit dem Analyse-Dashboard einen zentralen Zugriff auf das übergreifende Reporting. 50 % der Top 20 AGOF Seiten und insgesamt über 150 Premium Publisher vertrauen bereits auf AdDefend.

Ansprechpartner für weitere Informationen:

keycomm Unternehmenskommunikation GmbH
Andrea Asam
Altstädter Straße 13
20095 Hamburg

andrea.asam@keycomm.de
+49 (0)1522 25 66 076

AdDefend GmbH
Claire Pankratz
Borselstraße 3
22765 Hamburg

claire.pankratz@addefend.com
+49 40 537 998 200

Schnellkontakt




Ihr direkter Kontakt zu AdDefend:

+49 40 537 998 200

Haben Sie Fragen oder benötigen Hilfe?
Rufen Sie uns an oder scheiben Sie eine Nachricht.