AdDefend launcht Video Advertising in zuvor unzugänglichem Inventar

Seit kurzem ermöglicht das Hamburger Unternehmen das Ausspielen von Video Ads auf der durch Blocking Technologies unerreichbaren Reichweite

Hamburg, 19.08.2019 – AdDefend, der Hamburger Spezialist für das Erreichen von unzugänglichen Online-Nutzern, hat eine Lösung entwickelt, mit der inStream und inGame Pre-, Mid- und Post-Rolls auf der durch Adblocker oder andere Blocking Technologies unzugänglichen Werbereichweite ausgespielt werden können. Publisher haben neben der Reaktivierung von Video-Kampagnen den zusätzlichen Vorteil, eine Backfillvermarktung durch AdDefend in Anspruch nehmen zu können. Advertisern wird die Möglichkeit eröffnet, eine zuvor unerreichbare Zielgruppe mit einem aufmerksamkeitsstarken Format anzusprechen und fernab des Wettbewerbs auf der regulären Reichweite für sich zu gewinnen.

Die Reaktivierung ist unabhängig von der verwendeten Player-Technologie eines Publishers möglich und kann aktiviert werden, sobald AdDefend bei einem Publisher integriert ist. Wenn AdDefend einen aktivierten Adblocker erkennt, werden zuvor geblockte Ads über die AdDefend-Technologie ausgeliefert und können somit nicht mehr geblockt werden. Aktuell werden VAST und VPAID unterstützt, als Dateien können MP4 und MPEG-Formate ausgespielt werden.

Die Verbreitung von Videos nimmt online stetig zu. Newsportale, Kochrezepte, VIP-News – mittlerweile setzt jede Sparte auf die Präsentation ihres Contents über Video-Formate. Mit zunehmender Verbreitung von Videos online ist in den vergangenen Jahren auch der Einsatz von Video Ads erheblich gestiegen. In Deutschland nutzen laut offizieller Messungen des BVDW rund 24% der Internetnutzer einen Adblocker. Durch Adblocking wird auch das Abspielen von Video Ads verhindert. Somit wird aktuell etwa jede vierte Video Ad blockiert.

Wir haben eine Lösung für das Ausspielen von Video Ads an Nutzer von Blocking Technologies gefunden und stoßen auf großes Interesse seitens der Publisher, dieses stetig wachsende Inventar mit einem so aufmerksamkeitsstarken Format monetarisieren zu können. In unserer neuesten Studie mit Appinio haben wir zudem herausgefunden, dass Video-Ads zu den mit Abstand beliebtesten Ad-Formaten gehören – sowohl bei regulären Usern als auch bei Nutzern von Adblockern. Unser Angebot ist damit um ein wichtiges Produkt erweitert, das auch den Präferenzen der User entspricht.
Dominik Reisig, CEO von AdDefend, sieht sich nach dem Launch der Video-Lösung gut gewappnet für die zukünftigen Entwicklungen

Am 11. und 12. September stellt das Hamburger Unternehmen das Produkt auf der dmexco in Köln vor. Pressevertreter sowie alle Interessierten sind herzlich eingeladen, das Team der AdDefend GmbH in Halle 7, Gang C, Stand 026a zu treffen. Es wird um vorherige Terminabsprache gebeten. Vielen Dank!

Schnellkontakt
Ihr direkter Kontakt zu AdDefend:
+49 40 537 998 200
Haben Sie Fragen oder benötigen Hilfe? Rufen Sie uns an oder scheiben Sie eine Nachricht.